Am 20. Mai ist Weltbienentag. Dieser Tag soll darauf aufmerksam machen, wie wichtig Bienen für uns alle sind. Die kleinen Nützlinge sind bedroht und brauchen unseren Schutz. Machen Sie mit und werden Sie zusammen mit Ihren Kindern zu Bienenrettern!

In Zeiten des Insektensterbens könnte ihr Garten eine Oase der Vielfalt werden. Alles was nötig ist: Einheimische Blühpflanzen und ein trockenes Eckchen mit extra Wohnraum. In unserer LandKind-Ausgabe 03/19 erfahren Sie, wie unerlässlich Bienen als Bestäuber zahlreicher Pflanzen sind und welch andere tierischen Helfer sich unserem Garten nützlich machen. Zusammen mit dem NABU zeigen wir Ihnen hier zudem, wie Sie ein artgerechtes Insektenhotel bauen.

Ein Paradies für Bienen

Wir brauchen unsere Bienen. Ohne die fleißigen Insekten gäbe es bald kein Obst und Gemüse mehr und natürlich auch keinen Honig. Dabei finden immer weniger Bienen genug Nahrung. Um den fleißigen Tierchen mehr Nahrung zu bieten, enthält die Box „Bienen-Glück“ von Saat & Gut zehn Saatgut-Tüten für Blumen und Kräuter. Sie sind bestes Bienenfutter und verleihen dem Garten einen idyllischen Zauber.

Gewinnspiel

###GEWINNSPIEL BEENDET###Vielen Dank fürs Mitmachen!### Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt.###

Was haben Sie vor, um die fleißigen Insekten zu schützen? Verraten Sie es uns bis zum 1. Mai 2019 um 23:59 Uhr in den Kommentaren und gewinnen Sie mit etwas Glück eine von 3 Boxen „Bienen-Glück“ mit je 2 niedlichen Aufklebern „Bienenretterin“ und „Bienenretter“ dazu!

Inhalt:
10 Samentüten mit Qualitäts BIO Saatgut.

· Kornblumen – 50 Korn
· Thymian – 100 Korn
· Kapuzinerkresse – 10 Korn
· Tagetes/Studentenblumen – 40 Korn
· Borretsch – 30 Korn
· Cosmea/Schmückkörbchen – 50 Korn
· Lavendel – 50 Korn
· Oregano – 250 Korn
· Salbei – 30 Korn
· Sonnenblumen – 15 Korn

Die Pflanzanleitungen befinden sich auf jeder Tüte.


Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt.
Veranstalter des Gewinnspiels ist die Panini Verlags GmbH.

Die Teilnahme über automatisierte Teilnahmeverfahren (z. B. Gewinnspielservice-Dienstleister o.ä.) ist ausgeschlossen.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels einverstanden. Die Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.paninishop.de/teilnahmebedingungen.

166 COMMENTS

  1. Wir haben insgesamt 3000 m2 Fläche. Ungefähr 1000 m2 sind für Obst, Gemüse, Gewächshaus. Wir verteilen jedes Jahr Sonnenblumen und andere Insektenfreundliche Pflanzen überall verteilt und lassen alles bis zum März stehen, damit Vögel und Insekten jederzeit reichlich zu ernten haben.

  2. Wir haben gerade den ganzen Vorgarten bepflanzt und es blüht schon herrlich. In den Blumen sind immer sehr viele Insekten, Bienen, Ameisen etc. Hinten im Garten habe ich aber noch eine Ecke, die wir noch bepflanzen müssen, da wäre der Gewinn ideal 🎀

  3. Wir haben eine Bienenwiese gesät und haben einige neue Stauden extra bienenfreundlich gekauft. Meine Jungs würden sich über diesen Gewinn sehr freuen.

  4. Wir haben Bienen und Insektenhotels…
    Bienenfreundliche Blumen und ein Teil des Gartens ist wild…und wir unterstützen die Imker bei uns in der Umgebung…

  5. Liebes Team vom LandKind-Blog,

    Bienenretter und Bienenretterin – ja, das wollen wir ganz aktiv werden.
    Wir sind gerade am Bau unseres Familienbienenhotels und sägen fleißig Bambusstäbe, bohren Hartholz an und schneiden ganz vorsichtig Schilfrohre ab. Unseren Kindern macht das auch großen Spaß und es ist eine richtige Freude, mitansehen, wie begeistert sie davon sind, wenn verschiedene Insekten davor herumfliegen.
    Eine Ernennung zum Bienenexperten und zur Bienenexpertin ist da dringend fällig!
    Außerdem haben wir rund um unser Bienenhotel ganz viel Platz und da könnte noch viele bienenfreundliche Pflanzen gesät werden.
    Herzliche Grüße
    sendet
    Familie Meyer

  6. Würde das gerne mit meinem Patenkind zusammen machen . Luis ist 4 Jahre alt und auf Entdeckertour was Insekten 🦟 angeht und würde gerne dabei unterstützen das er ein guter Naturforscher wird .

  7. Wir haben uns ein Bienenhotel in den Garten gehängt und wir haben darauf geachtet das die einjährigen Pflanzen Bienenfreundlich sind.
    Auch die Wildblumen Mischung ist schon ausgesät.

  8. Wir sind gerade dabei unseren Garten komplett Bienen freundlich zu gestalten. Da würde dieses Set super passen

  9. Ich Pflanze mit den Kids und im Butscherwerk legen wir eine blühende Wiese an ! Zudem machen wir Samenbomben !

  10. Wir haben einen großen Garten und lassen da auch gern „Unkraut“ wie z.B. Löwenzahn stehen, extra für die Bienen. Außerdem achten wir darauf alles was neu in den Garten gepflanzt wird heimische Gewächse sind und möglichst auch bienenfreundlich.
    Wir haben zwar einen Rasenmähroboter, der mäht aber nur einen Teil des Gartens, beim Rest darf das Gras auch mal länger wachsen.

  11. Ich und meine Kinder sind gerade dabei unseren Garten in einen blühenden Bienengarten zu verwandeln und Insektenhotels zu bauen… dieser Gewinn würde super passen! Danke dafür

  12. Unser Garten ist recht klein aber wir haben schon ganz viel Lavendel gepflanzt. Sowohl die Bienen als auch wir mögen Lavendel so gern. 😊

  13. Wir habe Biebenhotels und viele Blumen und großzügig Wiesefläche… Die Kinder haben ihre eigenen Wildblumenbeete angelegt und Wasser schälen für alle Insekten und Tiere aufgestellt… Wir genießen die Natur in allen Zügen….

  14. Ich habe meine alten Zinkwannen im Garten verteilt und teilweise schon mit einer extra Portion Blumensamen für die Bienen bestückt.
    Außerdem werde ich meine Bestellung nicht mit Kies zuschütten damit sich die Blumensamen auch vermehren können.

  15. Wir haben ein gut besuchtes Insektenhotel und säen nach dem 15.Mai Wildblumen in unserem Garten aus. 😍 Auf einem Nachbargrundstück stehen 3 Bienestöcke, deren Bewohner uns regelmäßig besuchen.

  16. Wir bereiten in der Krabbelgruppe speziell Samenbomben mit Wildblumenwiesensamen für Bienen zu und verteilen diese in unseren Gärten, Feld-, Wald- und Wiesenrändern…

  17. Unser Garten hat 1000m2. Rundherum stehen verschiedene Bäume und Sträucher ( Haselnuss, Holunder, Flieder, Weißdorn, Rosen, Buchsbaum, Bambus, 1 Apfelbaum, eine fast 10m lange Buchenhecke, Johannisbeersträucher und 1 Stachelbeerstrauch, Eiben, Thujen und welche deren Namen ich nicht kenne 😉 ) Dazu eine recht wilde Wiese mit Klee, Löwenzahn, wilde Minze, Gänseblümchen und Gras. Wir lassen immer einen Teil länger stehen, so haben die Insekten und unsere Kinder je ihren Bereich. 🙂
    Vorne werden wir in der kommenden Zeit noch einmal etwas umgestalten, da kämen die Samen genau recht. Sonnenblumen werden wieder ausgesät und Narzissen, sowie Tulpen sind dort noch in der Erde.
    Danke für die tolle Aktion.

  18. Wir kaufen nur Bienenhonig aus unserer Region und achten / bevorzugen generell beim Einkaufen (auf) bienenfreundliche Lebensmittel.

  19. Wir haben mehrere Insektenhotels, gestalten unseren Garten nach und nach um, so das er bienenfreundlicher ist. Wir verzichten auf Chemie und besinnen uns auf althergebrachtes Wissen. Wir haben noch ein Hügelbeet im Garten das frei ist. Da würde sich der Inhalt der Bienenglück Box sehr gut machen.

  20. Ich habe zwar nur einen kleinen Balkon, aber der ist ringsum innen und außen mit Pflanzkästen ausgerüstet, sowie noch einiges an Kübeln. Und ich habe versucht, wirklich nur Bienen-/Insekten-freundliche Blumen zu pflanzen. Noch ist etwas Platz da (die Eisheiligen waren ja noch nicht) und ich würde mich sehr freuen, wenn ich für die Bewohner meiner beiden fast ausgebuchten Insektenhotels noch mehr Futterangebot sähen könnte 🙂

  21. Wir haben leider keinen Garten zur Verfügung, dafür machen wir auf unserem Balkon für die Bienen (und anderen Insekten) alles was möglich ist. Wir haben z.B. mehrere Insektenhotels, die gut besucht werden und zu den Blumen im Kasten haben wir einen extra Topf mit einer Bienenwiese. 🐝 🌷

  22. Wir pflanzen bienenfreundliche Blumen und Sträucher, lassen unseren Garten auch mal „unaufgeräumt“ für Fauna und Flora.

  23. Ich habe im vorigen Jahr zusammen mit meinen beiden Enkelkinder Lena (7) und Lukas (5) einen Kirschbaum, Erdbeerpflanzen und ein paar Bienenfreundlich Blumen gepflanzt. Zum Geburtstag habe ich von meinen beiden Enkelkinder ein Insektenhotel bekommen und aufgehängt , das von den Wildbienen 🐝 sehr gut angenommen wurde. Ich habe noch reichlich Platz in meinem Garten um noch mehr Bienefreundlich Blumen und Kräuter zu pflanzen.
    Über einen Gewinn würde ich mich deshalb riesig freuen 💖🐝
    Matthias Geiß ist auch ein Bienenfreund 🐝🐝🐝

  24. Wir haben in diesem Jahr das erste Hummelhotel aufgestellt und basteln gerade ein Wildbienenhaus. Ein Teil des Gartens wird nicht mehr gemäht und wir haben viele Samentütchen ausgeleert, so dass hoffentlich bald neben den wild wachsenenden Blumen eine bunte Tummelwiese für Insekten entsteht.

  25. Wir haben im Kindergarten Saatplatten selber gemacht und eingepflanzt. Im Zuge eines Umweltprojektes ist die Nachhaltigkeit und der Schutz bestimmter Tierarten, Müllvermeidung etc ein sehr interessantes Thema für die Kinder

  26. Wir haben leider keinen Garten,aber einen großen Balkon,auf dem viele Wildblumen wachsen.
    Herrlich, die Bienen und Hummeln bei ihrem Besuch zu beobachten

  27. Wir sind im Dezember in unser Haus gezogen. Momentan gestaltet wir den Garten um. Garten kann man gar nicht sagen, es ist nur Rasen nicht eine einzige blühende Pflanze ist hier. Wir haben uns für das naturnahe Gärtnern entschieden. Eine Wildblumenwiese wollen wir auch aussäen. Es ist noch viel Arbeit. Als nächstes möchten wir mit den Kindern ein Insektenhotel bauen und haben in der Landind schöne Anregungen gefunden.

  28. Wir möchten mit unseren Kindern die Grünstreifen in unserer Straße in blühende Wiesenstreifen verwandeln.

  29. Wir haben letzte Woche erst zusammen mit den Kindern gepflanzt. Und ich hoffe das Nachbars Blumenwiese ganz lang steht

  30. Ich habe den Balkon neu bepflanzt und freue mich schon auf die Sonne. Am 20. Mai habe ich Geburtstag, wäre toll zu gewinnen!♥🐝

  31. Wir pflanzen jedes Jahr eine Blumenwiese für die Bienen und stellen jede Menge Trinkgelegenheiten im Garten bereit!

  32. Wir wohnen seit ein paar Wochen ländlich und gestalten unseren Garten jetzt Tierfreundlich. Da wären die Samen richtig toll.

    In der Stadt haben wir im Sommer eine Schale Wasser für die Tiere in den Mini Garten gestellt.

  33. wir haben ein großen balkon den wir mit sehr vielen verschiedenen blumen und kräutern bepflanzen damit jedes insekt etwas findet 🙂 bis jetzt war der balkon immer gut besucht 🙂

  34. Die Bienenwiese ist fest eingeplant und mit den Samen dann ja auch gut umzusetzen. Wir würden uns freuen das Projekt mit der ganzen Familie anzugehen.

  35. Bei uns im Garten bleibt ein Stück Natur erhalten und wir mähen da den Rasen nicht, weil wir eine Wiese draus machen wollen umzäunt von bienenfreundlichen Pflanzen wie Weide und Sommerflieder die Bereits stehen- Zudem haben wir schon Materiallien gesammelt für ein Insektenhotel welches wir dieses Jahr bauen wollen.

  36. Schönes Gewinnspiel, endlich mal was nützliches! Wir haben mitten auf unserer Wiese im Garten ein großes Herz voll mit Bienenblümchen gepflanzt. Es fängt schon alles fleißig zu wachsen an. 🦋🐝🌼🌸🌺⚘

  37. Ich würde mit meinen Kindern und Tageskindern noch mehr Blumen für die Bienen und Insekten aussähen. Wir haben ein 2000qm großes Grundstück und daher sehr viel Platz. Letztes Jahr haben wir 4 Insektenhotels aufgehängt, die jetzt schon von einigen Bienen besucht werden. Die Kinder und ich würden uns riesig über den Gewinn freuen!!!

  38. Wir haben seit Januar einen Garten und ich möchte unbedingt eine Kräuterschnecke bauen mit sämtlichen Kräutern die das Küchenherz begehrt.
    Meine Kinder würden fleißig mit helfen, vorallem beim wässern.
    Wir würden uns sehr über einen Gewinn freuen.
    Liebe Grüße.

  39. Wir haben eine Bienenwiese gesät und haben einige neue Stauden extra bienenfreundlich gekauf,und ganz viele Dinge im Garten auf Bienen und andere Insekten umgestellt und werden noch …da hüpf ich doch gleich mal in den Lostopf und probiere mein Glück🍀🐞

  40. Wir haben bereit eine Blumenwiese gesät. Wir würden aber gerne noch mal ein Stück von unserem Garten für die Bienen abgeben.

  41. Wir haben eine Wildblumenwiese angelegt und mit den Samen könnten wir diese vergrößern. Wir haben kleine Wasserschalen im Garten für die Hummeln und Bienen.

  42. Wir haben in unserem kleinen Gärtchen ein Insektenhotel mit den Kindern gebaut und pflanzen Blumen, die die Bienchen mögen. Gerne würden wir das mit diesem Gewinn noch intensiver bezteiben

  43. Wie wollen in den nächsten Tagen noch eine Wildblumenwiese sähen. Außerdem haben wir einige Obstbäume und ein tolles Hochbeet im Garten stehen. Unser mega großer Palmkätzchen und der Fliederstrauß bieten außerden die erste Nahrung für die Bienen. Und Blumen gibt es jede Menge. Nicht zu vergessen unterm Nussbaum steht auch noch die Tränke für Bienen und Vögel

  44. Wir haben eine Obstwiese mit ca. 15 Bäumen. Außerdem haben wir einen Windschutzstreifen der ganzjährig blüht und wir säen überall wildblumenwiesen aus.

  45. bei uns im Garten ist ein Insektenhotel und wir haben ein großes Beet speziell für Bienen angelegt Wasser bekommen die Tiere bei uns durch seichte Stellen am Teich

  46. Im Garten die Pflanzen weitestgehend wachsen und blühen lassen, so ist es natürlich und die Bienen können sich reichlich bedienen.

  47. wir haben im garten viele „unkräuter“ für insekten und insektenfreundliche blumen. im sommer stelle ich tränken für vögel und insekten (mit steinen und stöckchen) auf.
    von den im handel verkauften insektenhotel lass ich die finger, die sind völlig ungeeignet.

  48. Liebes LandKind-Team,

    wir bevorzugen Lebensmittel aus ökologischem Anbau. In unserem Garten lassen wir viele verschiedene heimische Wildblumen wachsen um den Bestäuberinsekten Nahrung zu bieten. Dazu haben wir aus Eurer LandKind Ausgabe Nistmöglichkeiten für Insekten („Insektenhotel“) angelegt.

    Auch in der Schule ist unsere Tochter aktiv am Bienenprojekt beteiligt und hat hier schon viel gelernt, dass sie uns und ihrer kleinen Schwester weitergeben kann.

    Eine summige Woche

  49. Ach, wir machen schon ganz viel: wir haben ein schönes Insektenhotel im Garten, stellen immer Schalen mit Wasser auf, haben ein Stück Bienenwiese im Garten und auch vorm Haus einen großen Terracotta-Topf, den wir immer mit Bienenblumen bepflanzen. Außerdem haben wir mehrere Lavendel und einen großen Sommerflieder, der jedes Jahr mächtig umbrummt wird. Unser Garten ist nicht akkurat und „steril“ sondern einfach ein nicht ganz so durchorganisierter, dafür aber naturnaher Garten.

  50. Also bei uns steht noch die Balkonbepflanzung aus – da kommen selbstverständlich nur bienenfreundliche Pflanzen zum Einsatz 🙂

  51. Unser Rasen ist eine Wiese und ein Teil wird mit Blumensamen übersät, so dass wir hoffentlich vielen Insektennein zu Hause geben können 😊

  52. Im Rahmen meiner Möglichkeiten, versuche ich, viele, möglichst heimische, Blühpflanzen auf unserem Balkon gedeihen zu lassen, nur natürlich zu düngen und keine chemische Unkrautvernichter zu verwenden 🙂

  53. Wir haben Bienenfreundliche Stauden gepflanzt und lassen gerne viel blühen, auch „Unkraut“🤣.haben Insektenhotels ausgestellt und benutzen keine Chemie im Garten. Gerne würden wir noch mehr dazu beitragen, da kommt das Gewinnspiel genau richtig

  54. Wir wohnen auf dem Dorf und haben entsprechend viel Platz. Daher lassen wir immer einen Teil Wiese im Garten stehen, säen Blumenwiesen und schauen, dass die Balkonkästen bienenfreundlich bepflanzt sind.

  55. wir lassen alle wildblumen im rasen und haben stauden für bienen, da geht sicher noch mehr 🙂 wir würden uns freuen

  56. Ich habe eine große Wiese von meinen Großeltern geerbt, das wäre der ideale Platz ein Paradies für Bienen zu erschaffen. Ich würde mich sehr freuen. 🙂
    Liebe Grüße,
    Katharina

  57. Wir haben ganz viel Lavendel und Blumen. Am Komposthaufen setzten wir jedes Jahr eine Blumenwiese und Sonnenblumen. Für die Bienen.
    Mit dem tollen Gewinn, könnten wir noch mehr Blumenwiese für die Bienen schaffen..

    Wir drücken uns die Daumen
    Familie Becker

  58. Da ich keinen Garten haben (lediglich etwas Hangfläche, den ich mit Lavendel bepflanzt habe), habe ich
    meine Balkonkästen in diesem Jahr mit bienenfreundlichen Blumensamen bestückt und außerdem hat mein
    Mann ein größeres Bienenhotel gebaut, das schon emsig besucht wird. Es ist eine Freude zuzusehen, dass es
    gut angenommen wird.

  59. Wir haben ein Bienenhotel und eine naturbelassene Blumenwiese, in der sich jedes Jahr viele Bienen tummeln. Mir ist es wichtig den Kindern ein nachhaltiges, umweltbewusstes und naturnahes Leben beizubringen. 😊👍🧡

  60. Die Bienen 🐝 fühlen sich im Garten sehr wohl, es gibt viele Blüten die nicht gefüllt sind das brauchen

  61. Wir haben „nur“einen Balkon aber der wird mit Bienenfreundlichen Blumen bepflanzt und es werden kleine Trinkmöglichkeiten auf dem Balkon verteilt!

  62. Wir mähen maximal nur jede zweite Woche, haben viele bienenfreundliche Bäume und Stauden im Garten. Außerdem haben wir einen Wildbienenstamm und ein Insektenhotel installiert.

  63. Wir haben eine große Wiese, auf der die Blumen wachsen können, wie sie wollen. Der Nachbar neben unserer Wiese hat jetzt auch Bienen… und due würde ich gern mit einer Box unterstützen

  64. Meine Mutter hat einen Schrebergarten und ich habe dieses Jahr ein Beet für mich bekommen. Astatt, so wie sie es wollten Gemüse anzupflanzen habe ich lieber Blumensamen (Bienen- und Hummelmagnet) ausgesät 🙂 Darüber hinaus pflanze ich hinter unserem Haus auch noch „Bienenblumen“ (welche genau weiß ich noch nicht) Und ich möchte mich dieses Jahr darin versuchen ein „Bienenhaus“ bzw Insektenhotel selbst zu bauen… Die Samen, die ich hier gewinnen könnte würden gerade recht super kommen, würde mich sehr freuen. Herzliche Grüße dem landkind-Team 🙂

  65. Bei uns ist eine Gartenmauer eingestürzt, das nehmen wir zum Anlass und legen den Garten teilweise neu an. Geplant ist eine große Blumenwiese für die Bienchen und Co, damit sie auch wieder den Weg in unser Gewächshaus finden und unsere Obstbäume mehr tragen und sich die Insekten bei uns wohl fühlen.

  66. Wir haben eine Wiese ,naturbelassen die nur 2 x im Jahr gemäht wird. Hinterm Komposthaufen stehen Brennn nessel. Die Bienen lieben sie, genau wie unsere Kastanienbäume. Da wir unseren Garten aufgeben – haben 4 HOchbeete – säen wir „Bienenblumen “ an

  67. Meine Tochter (6) hat es sich letzte Jahr immer Sommer schon auf die Fahne geschrieben das sie Bienen retten möchte. Wir haben deshalb verschiedene Stauden gepflanzt und bei der Hitze Wasserstellen mit Steinen und Stöckchen aufgestellt. Dies Jahr würden wir das gerne ausweiten und noch einen Teil des Gartens zur Bienen und Schmetterlingszone erklären. Natürlich dürfen auch andere Insekten dort leben 😊👍

  68. Wir haben ein Insektenhotel und bereits überall im Garten viele Blumen gepflanzt und ausgesät. Wasserstellen mit Steinen und Ästen gibt es auch. Aber wir haben noch viel Platz für mehr Blumen und Kräuter.
    Ausserdem hat ein Imker bei uns einige Bienenvölker in Kästen abgestellt.

  69. Gemeinsam mit meinen Kindern habe ich Samenkugel/Seed Bomb geformt und sie in vielen Ecken im Garten eingpflanzt. Die Kinder finden es großartig, wie daraus so wichtige Orte für die Bienen wachsen. Außerdem haben wir ein „Bienenhotel“ fertig gemacht und hoffen, dass viele Bienen kommen und wir ihnen helfen können.

  70. In unserem Garten haben wir extra eine Ecke für Bienen freundliche Pflanzen und Sonnenblumen werden über das ganze Grundstück verteilt gepflanzt. Wir würden uns sehr über den Gewinn freuen.

  71. Wir, das sind meine beiden Jungs und ich, möchten ganz viele Bienen-Retter Blumen säen und ein Bienenhotel in unserem Garten aufhängen.

  72. Also ein Bienenhoten hängt bei uns schon und wir gut angenommen (zumindest die echten Holzlöcher, nicht die Zellulosehülsen). Büsche haben wir schon eine ganze Menge, es fehlt nur noch an Wildblumen…

  73. Ich stelle Insektenhotels auf und säe verschiedene Wildblumen aus. Ich stelle in meinen Garten auch verschiedene Kübelpflanzen auf. Auch mein Rasen hat viele Blümchen.

  74. Wir sind dabei und gestalten unseren Garten immer mehr Bienen- und Schmetterlingsfreundlich. Mir ist es sehr wichtig, dass meine Kinder die Dringlichkeit der Bienenrettung erkennen. Sie haben viel Freude dabei, Saaten zu verteilen und bald sollen noch Wildbienennistmöglichkeiten in unseren Garten einziehen. Ich würde mich riesig über den Gewinn freuen, um den Bienen noch mehr Ecken in unserem Garten zu schenken 🙂

  75. Als kleinimker betreue ich 4 Bienenvölker und die Enkelkinder sind auch schon dabei. Fleisig werden die kleinen Helferlein von uns umsorgt. Dazu gehören auch naturschutz und Natur-wiesen.

  76. Wir Pflanzen jedes Jahr neue Blumen. Letztes Jahr während der langen Trockenheit haben wir ein paar Tränken mit unserem Töchterchen gebaut.
    Sie liebt es die Bienen im Lavendel zu beobachten!
    Sind die Bienen sehr schwach bekommen Sie ein paar Tröpflein Zuckerwasser (nach Ratschlag eines gut befreundeten Imkers).

  77. Wir haben viele Blumen und blühende Sträucher im Garten. Hier finden viele Bienen und andere Insekten ausreichend Nahrung und bestäuben die Blüten.
    An einer Mauer im Garten haben wir ein Insektenhotel angebracht. Von einigen Insekten wird es bereits genutzt.

  78. Ich habe ein extra Beet mit bienenfreundlichen Blühpflanzen angelegt und stelle den Bienen in trockenen Sommerwochen immer eine flache Schale mit Zuckerwasser (und einigen „Ausstieghilfen“, zB Steine und Holzstücke) zur Verfügung:-)

  79. das erste was ich heuer an meinem garten gemacht habe, war ein insektenfreundliches blumenbeet anlegen <3 auch ein insektenhotel steht bei uns. und ich glaube das wir schon einige mitbewohner haben <3 hätte aber gerne noch viele mehr
    drücke mir mal feste die daumen.
    lg aprilherzchen@gmx.de

  80. Unser Projekt „Bienenfreundliches Gartenparadies“ läuft in vollem Gange, unsere selbstgebaute Kräuterspirale ist ein richtiges Highlight geworden. Außerdem tragen die Begeisterung und Motivation meiner Tochter (3 Jahre) langsam Früchte: wir dürfen uns nämlich in Omas Garten auch noch austoben 🙂 Wir würden uns also wahnsinnig freuen! Tolles Gewinnspiel!

  81. Ich habe mittlerweile nur noch bienenfreundliche Blumen gepflanzt und Insekten- und Bienenhotels aufgehängt.

  82. Wir haben eine 5000qm grosse Ranch mit Bäumen Sträuchern Blumen und Gemüse und bepflanzen diese jedes Jahr neu, deswegen möchte ich gerne gewinnen!

  83. Wir haben in unserem Garten stets eine Ecke mit Wildblumen, außerdem lassen wir einen Teil der Rasenfläche für längere Zeit ungemäht. An einer Holzwand unseres Gartens hängen mehrere „Wildbienenwohnungen“. Auch gibt es in unserem großen Garten viele bienenfreundlich blühende Obstbäume und Sträucher. Wir würden uns über den Gewinn sehr freuen.

  84. Wir haben einige Lavendel gesetzt, weil die Bienen ihn so mögen. Dieses Jahr kommen weitere hinzu. WIir bauen dieses Jahr den Vorgarten um. Dort werden Bienenfreundliche Büsche gesetzt und Blumen gesät. Wenn unser Garten und Vorgarten fertig ist, hoffen wir ein Bienenparadies geschaffen zu haben.

  85. Unser Garten ist – hoffentlich- ein Paradies für alle Lebewesen. Die Wiese wird nicht gedüngt und auch wenig gemäht, wir haben eine ganzjährige Fütterung der Vögel, bei uns fühlen sich Maulwurf und Igel zuhause, selbst die Eichhörnchen finden bei uns eine eigene Futterstelle, es gibt überall Wasserstellen, so dass auch keiner verdursten muss.
    Und wir Menschen freuen uns über Vögel, Igel, Eichhörnchen, Bienen, Wespen, Ameisen und was sonst noch alles zu uns kommt.

  86. Ich habe sehr viele Blumen und blühende Heilkräuter in meinem „Bauerngarten“, die Bienen mögen. Auch möchte ich in diesem Jahr einmal speziellen Blumensamen für Bienen aussäen.

  87. Nicht nur, dass wir einen Imker in der Familie haben, nun fängt auch unsere 11jährige Tochter an, sich für die Imkerei zu interessieren. Tolle Sache. Aus diesem Grund möchten wir ihr zum Start ein eigenes Beet mit Blumen anpflanzen, so dass sie da hautnah die Bienen bei der Arbeit beobachten kann!

  88. Diese Box wäre ganz toll für die Jugendgruppe des Tierhilfevereins/Gnadenhof in Weiterstadt. Die Ranchkids haben passenderweise als Jahresthema „Bienen“

  89. Wir haben selbst 🐝 also mein Schatz und wir bauen viel bienenfreundliche Pflanzen an

    Haben 20 Obstbäume auf unserem Grundstück und rundherum eigene Blumenwiesen und Wälder

  90. Wir haben mehrere Insektenhäuser, unser Gärten ist insektizid frei, wir mähen Teile des Gartens sehr spät damit die Blumen wieder aussääen können und wir haben eine Wildsträucherhecke.
    Aber gerne Pflanzen wir noch Bienenfreundliches Saatgut😊

  91. wir hatten im vergangenen Jahr im Garten Erdbienen entdeckt. Diese haben wir selbstverständlich ihren Lebensraum gelassen und noch weitere bienenfreundlichen Pflanzen im Garten angepflanzt.

  92. Hallo.
    Wir haben ein extra großes Beet für die Bienen angelegt. Und ein paar Insektenhotels in unserem großen Garten.

    Würden uns riesig freuen.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend.

  93. Wir haben einen schönen Balkon auf dem ich gerne Blumen säen würde um Bienen anzulocken. Meine Kinder sind sehr interessiert daran 🙂

  94. Wir haben letzten Monat einen großen Eimer voll mit bienenfreundlichen Blumensamen gekauft – zusammen mit kleinen Papiertütchen. Dann das Ganze mit der ganzen Familie schön portionsmäßig verpackt und dann insgesamt 400 Tütchen mit Blumensamen im Freundeskreis, in der Schule, bei Nachbarn etc. verschenkt und auf das Problem mit dem Bienensterben aufmerksam gemacht. Es ist super gut angekommen, so dass wir das nächstes Jahr gerne wieder machen werden.

  95. Im nachbargarten ist ein Bienen Nest, wir wohnen zentral in der Stadt und ich möchte in meinem Garten gern noch mehr Nahrung für die Bienen zur Verfügung stellen. Alle anliegenden Nachbarn wissen von dem Bienen Nest und wir können alle gut zusammen leben!
    In unserem Garten gibt es große Rhododendren, eine alte Kirsche, Gemüse -und Blumenpflanzen!
    Ich wünsche mir noch ein insektenhotel;)

  96. wir haben bienenfreundliche Stauden gepflanzt, die auch schon blühen. Außerdem habe ich mit den Kindern eine „Bienentränke“ gebastelt. Ganz einfach aus einem langen Stab und Flaschendeckeln, die ich mit Heißkleber daran befestigt habe.

  97. Wir haben gerade einige Bienenfreundliche Stauden gekauft und hoffen das alles schön angeht. Unser kleines Insektenhotel ist gut besucht und so gut wie ausgebucht. Dort besteht erweiterungsbedarf. Wir freuen uns über frische (Bio) Kräuter und hoffen auf reichlich Ernte dieses Jahr. Wir wünschen uns viele Schmetterlinge, Hummeln und Birnen im Gärtchen zu sehen 😉 und würden uns über Samennachschub sehr freuen! Ach, und der Bienenschützer Ausweis meines Sohnes hilft uns dabei alles richtig zu machen 👍

  98. bei uns im Garten gibt es seid Jahren mehrere Insekten Hotels und viele Blumen für die Bienen, alles wird sehr gut besucht und angenommen. Auch haben wir einen Teich, der an einer Stelle sehr gut bewachsen ist und da trinken die Bienen und andere Insekten draus

  99. Wir haben einen traumhaft großen Garten mit Wildblumenwiese und einem Insektenhotel. Ausserdem erklären wir den Kindern immer wieder wie wichtig es ist diese zu schützen und zu erhalten.

  100. Wir kaufen nur Honig aus örtlichen Imkereien. Da wir nur einen Balkon haben, achten wir darauf soviel Blumen für die Bienen und Hummel Besucher anzusäen. Letztes Jahr war die Kapuzinerkresse der Hit bei unseren kleinen Freunden!

  101. ich und die Kinder haben ein Insektenhotel im Garten aufgehängt und wenn wir Rassenmähen haben wir auch eine bestimmte Stelle die wir stehen lassen damit dort tolle Wildblumen und Kräuter wachsen können.

  102. Mein Mann ist jetzt selber Imker geworden, und da wir Haus gebaut haben, und der Garten schön langsam im Entstehen ist, würden wir uns natürlich SEHR freuen, wenn wir gewinnen würden! =) Liebe Grüße Margit und Stefan

  103. Ich bepflanze den Balkon in unser neuen Wohnung so, dass Bienen sich dort wohlfühlen, meine vier Töchter stellen ganz flache Schälchen mit Honigwasser und „Rettungsinsel“ auf ihre Fensterbretter, damit die Bienen zu Kräften kommen und ihren Durst stillen können.

  104. Wir Pflanzen viele Blumen und auch Gemüse in Garten und auf unseren Balkon.Möchte auch ein Insektenhotel aufhängen

  105. Ich möchte demnächst mit meiner Enkelin zusammen ein Insektenhotel bauen. Außerdem haben wir immer viele bienenfreundliche Pflanzen im Garten. 🙂

  106. Ich achte darauf, den Garten naturbelassenen zu gestalten und habe auch extra einige Blühpflanzen ausgesät. Gerade im Sommer schaue ich auch, dass die Bienen und Insekten immer irgendwo im Garten Wasser finden können.

  107. Wir haben einen sehr großen Garten, lassen Palmkätzchen und Lavendel für die Bienen stehen, pflanzen ganz viele Blumen und verjagen die Bienen nicht. Würden uns riesig über das tolle Paket freuen, weil wir damit noch mehr Gutes für die Bienen tun könnten.

  108. Wir pflanzen viel Gemüse, haben unzählige Obstbäume und eine bunte Blumenwiese für die Bienen. Meine kleine Tochter und ich wollen demnächst ein schönes Insektenhotel für unseren Garten bauen. Unsere Daumen sind fest gedrückt!

  109. Wir haben ein Insektenhotel auf dem Balkon und werden auch dieses Jahr wieder Bienenfreundliche Blumen pflanzen. Außerdem kaufen wir sehr bewusst ein und nur Bio, um das Umfeld der Bienen und anderer Insekten zu schützen.

  110. Wir haben noch Nutzgarten und auch eine Blumenwiese angelegt, 3 Insektenhotels, Wasserstellen und 5 Nistkästen für Vögel. Wir finden es wunderbar wenn sich viele Tiere im Garten ansiedeln.

  111. Wir haben mehre Insektenhotels im Garten und Wasserstellen. Viele duftene Blumen wo immer viel Trubel ist. Auch Nistkästen haben wir und Vogelbäder gibt es bei uns im Garten zu finden. Igelhaus dürfen wir auch nicht vergessen zu erwähnen.

  112. Magnificent site. A lot of helpful info here. I¦m sending it to several buddies ans additionally sharing in delicious. And naturally, thanks for your sweat!

  113. There are certainly lots of details like that to take into consideration. That could be a great level to bring up. I supply the ideas above as common inspiration but clearly there are questions like the one you deliver up the place crucial thing will likely be working in trustworthy good faith. I don?t know if finest practices have emerged around things like that, but I’m positive that your job is clearly identified as a fair game. Both girls and boys really feel the influence of only a second’s pleasure, for the remainder of their lives.

  114. Admiring the commitment you put into your blog and detailed information you provide. It’s nice to come across a blog every once in a while that isn’t the same old rehashed material. Excellent read! I’ve bookmarked your site and I’m adding your RSS feeds to my Google account.

  115. I don’t even know how I ended up here, but I believed this put up used to be great. I don’t realize who you might be but certainly you’re going to a famous blogger if you are not already 😉 Cheers!

  116. I think this is one of the most important information for me. And i’m glad reading your article. But wanna remark on some general things, The website style is great, the articles is really great : D. Good job, cheers

  117. I simply could not depart your web site prior to suggesting that I actually enjoyed the standard information a person supply for your visitors? Is going to be again often to check up on new posts

  118. I have been surfing online more than 3 hours lately, but I never found any attention-grabbing article like yours. It?¦s lovely price enough for me. Personally, if all site owners and bloggers made just right content as you probably did, the web will likely be much more useful than ever before.

  119. Hi there! This post could not be written any better! Reading through this post reminds me of my old room mate! He always kept talking about this. I will forward this page to him. Pretty sure he will have a good read. Thank you for sharing!

  120. Attractive section of content. I just stumbled upon your website and in accession capital to assert that I acquire in fact enjoyed account your blog posts. Anyway I’ll be subscribing to your augment and even I achievement you access consistently quickly.

  121. What i don’t understood is in truth how you are no longer really a lot more well-appreciated than you may be right now. You’re very intelligent. You understand thus considerably on the subject of this matter, produced me in my opinion consider it from so many numerous angles. Its like men and women aren’t fascinated until it is something to accomplish with Lady gaga! Your personal stuffs outstanding. At all times deal with it up!

  122. This is a very good tips especially to those new to blogosphere, brief and accurate information… Thanks for sharing this one. A must read article.

  123. We stumbled over here from a different website and thought I might check things out. I like what I see so now i’m following you. Look forward to going over your web page again.

  124. I am extremely inspired together with your writing skills as well as with the layout to your weblog. Is this a paid subject or did you modify it your self? Anyway keep up the excellent quality writing, it’s rare to peer a great blog like this one these days..

  125. naturally like your web-site but you have to test the spelling on quite a few of your posts. Many of them are rife with spelling issues and I find it very bothersome to tell the reality however I will certainly come again again.

Schreiben Sie einen Kommentar zu Sandra Gick Cancel reply

Please enter your comment!
Please enter your name here