Jahrelang wurde Hafer vor allem als Kraftfutter an Pferde verfüttert. Heute landet er als Porridge in so mancher Frühstücksschale. Doch Hafer schmeckt nicht nur prima – er kann auch heilen. Schon gewusst? Immer zum...
Bei Gärtnern wegen seines Appetits auf Blattläuse beliebt, bei Kindern und Erwachsenen wegen seines hübschen Äußeren: Der gepunktete Käfer sorgt für gute Laune. Käfer gibt es fast überall auf der ganzen Welt – nun...
So viele Eier? Hier muss ein Nest sein! Wir werfen einen Blick in die engen Kinderzimmer ohne Ecken. Kann es Ostern ohne bunte Ostereier geben? Niemals! Komisch ist nur, dass es kein Osterhuhn gibt....
Eine kleine wilde Population der südamerikanischen Überlebenskünstler fühlt sich im Norden Deutschlands sehr wohl. Stellen Sie sich vor, Sie machen einen Spaziergang irgendwo in Mecklenburg-Vorpommern, und dannsehen Sie plötzlich einen gigantischen Vogel: Etwa 1,30...
Weinberge sind kleine Pflanzen- und Tieroasen: Werden sie rücksichtsvoll bewirtschaftet, sind hier dicke Schnecken, Eidechsen, Vögel und sogar das Ziesel zu Hause ... Ein Familienausflug dorthin lohnt sich also absolut! Wenn ab Ende August...
Beweglich wie Hubschrauber: Vielleicht genießen Libellen die eigenen Flugmanöver darum so sehr, weil sie ihr ganzes bisheriges Leben als Larven schwimmend unter Wasser verbringen mussten. Zwei unabhängig voneinander bewegliche Flügelpaare ermöglichen Flugmanöver, von...
Schon die alten Germanen verehrten die Kamille als eine ihrer „neun heiligen Pflanzen“ und glaubten, sie könne Krankheiten abwehren. Tatsächlich helfen die hübschen Blüten der Kamillenpflanze bei allerlei kleineren Beschwerden. Frauenblume, Ganille, Haugenblume, Johannisköpfchen, Kammerblume, Apfelkraut, Mägdeblume, Ramerian, Moderkrut, Haugenblum,...
Tonnenschwere Beeren, Wasserfahrzeuge, verstörte Enten: Um den Kürbis ranken sich viele Geschichten und Fakten. Lernen Sie das leckere Gemüse von einer neuen Seite kennen. Die Kürbisausstellung in Ludwigsburg zeigt: Fantasie und viele Kürbisse...
Sie wachsen überall – in Wäldern, in Gärten und Parks. Mit ihnen erleben wir selbst mitten in der Stadt ein Stück Natur und können den Lauf der Jahreszeiten beobachten. Und doch gibt es viel, was wir noch nicht über...
In Zeiten des Insektensterbens könnte Ihr Garten eine Oase der Vielfalt werden. Alles, was nötig ist: einheimische Blühpflanzen und ein trockenes Eckchen mit extra Wohnraum. Zimmer frei: Besonders Wildbienen freuen sich über so...