Mit wenigen Handgriffen werden aus Walnüssen kleine Eulen mit großen Augen gebastelt – und wer möchte, baut noch aus dicken Ästen coole Holzflitzer dazu. So steht einem spannenden Rennen nichts im Weg!

Eulen aus Walnüssen
Eine Tribüne für die treuen Fans: Ein Haselnuss-Strauch eignet sich ideal.

Bastel-Material für die Eulen:

  • Walnüsse
  • Schleifpapier für Holz Körnung 80
  • Filz in Weiß, Braun, Gelb (Gesicht) und weitere Farben oder Jeansstoff (Flügel)
  • Schere
  • Lineal
  • Filzstift
  • Alleskleber
  • evtl. Zahnstocher und buntes Papier, Haftpunkte

Basteln – So geht‘s:

  1. Walnüsse auf der Unterseite anschleifen bis die Nuss stabil gerade steht. Aus Walnüssen Eulen basteln, Step-by-Step.
  2. Für die Augen: 2 Kreise mit 10 mm auf den weißen Filz aufmalen, evtl. den passenden Deckel eines Filzstifts mit dem Filzstift anmalen und auf den Filz drücken und drehen, Kreis ausschneiden.                                                             Aus Walnüssen Eulen basteln, Step-by-Step.
  3. Für das braune Innenteil den Filz mit Hilfe eines Lochers ausstanzen. Die braunen Teile auf die weißen Augenkreise kleben und die fertigen Augen auf die Walnuss kleben. Aus Walnüssen Eulen basteln, Step-by-Step.
  4. Für den Schnabel kleine Dreiecke aus dem gelben Filz ausschneiden und unterhalb der Augen auf die Nuss kleben.                                              Aus Walnüssen Eulen basteln, Step-by-Step.
  5. Aus dem bunten Filz Flügel in Blattform ausschneiden, Größe ca. 25 x 12 mm, und jeweils zwei Flügel auf die Walnüsse kleben.                     Aus Walnüssen Eulen basteln, Step-by-Step.
  6. Bunte Papierstreifen (40 x 15 mm) zurechtschneiden, in der Mitte falten, um einen Zahnstocher legen und zukleben. In Fähnchenform schneiden.    Aus Walnüssen Eulen basteln, Step-by-Step.
  7. Mithilfe von Haftpunkten hinter dem Eulenflügel befestigen. Aus Walnüssen Eulen basteln, Step-by-Step.
  8. Sollten die Eulen noch nicht richtig gut stehen, können sie mit zusätzlich durch einen kleinen Haftpunkt fixiert werden.                                                      Aus Walnüssen Eulen basteln, Step-by-Step.

 

Holzautos basteln
Die Rennflitzer können von Kindern selber zurechtgesägt werden.

Bastel-Material für die Rennautos:

  • Äste mit ca. 40 mm Durchmesser für die Fahrzeuge
  • Äste mit ca. 30 mm Durchmesser für die Reifen
  • glatter Holzstab vom Baumarkt mit 6 mm Durchmesser und 1000 mm lang
  • Bohrmaschine, evtl. Standbohrmaschine
  • Holzbohrer mit 6 mm und 8 mm
  • Forstnerbohrer mit 35 mm Durchmesser
  • altes Holzbrett als Unterlage zum Bohren
  • Hammer
  • kleine Bügelsäge mit Holzsägeblatt
  • Schraubstock
  • mind. 2 verschiedene Acrylfarben
  • Pinsel
  • alte Marmeladendeckel oder Pappteller für die Acrylfarben

Basteln – So geht‘s:

  1. Die Äste mit ca. 40 mm Durchmesser in den Schraubstock einspannen und ca. 12 cm lange Stücke zurechtsägen – eine Seite gerade (Hinterteil), die andere Seite schräg (Vorderteil).                                                                        Holzautos basteln, Step-by-Step.
  2. Das Holzstück so in den Schraubstock einspannen, dass die schräge Seite nach oben zeigt und mit dem Forstnerbohrer 20-25 mm vom hinteren Teil des Fahrzeugs entfernt den Fahrersitz einbohren – ca. 20 mm tief hinein bohren und keinesfalls das Auto ganz durchbohren! Wer eine Standbohrmaschine hat, erledigt diesen Arbeitsschritt damit.Holzautos basteln, Step-by-Step.
  3. Das Fahrzeugteil im Schraubstock zur Seite drehen und mit dem 8 mm-Bohrer 2 möglichst senkrechte Löcher für die Achsen der Räder durchs Holz bohren – auch hier ist eine Standbohrmaschine von Vorteil.                                     Holzautos basteln, Step-by-Step.
  4. Das dünnere Aststück in den Schraubstock spannen und mit der Bügelsäge 8 mm dicke Scheibchen absägen – pro Fahrzeug 4 Stück.     Holzautos basteln, Step-by-Step.
  5. Die Baumscheiben in der Mitte mit dem 6 mm Holzbohrer durchbohren. Holzautos basteln, Step-by-Step.
  6. Den 6 mm dicken Holzstab in 65 mm lange Stücke sägen, die Enden evtl. mit dem Schleifpapier glätten.                                         Holzautos basteln, Step-by-Step.
  7. Die Holzachsen in eine Baumscheibe hämmern, Achse durch das vorgebohrte Loch im Fahrzeug schieben und die zweite Baumscheibe auf die Achse klopfen. Mit der zweite Achse genauso verfahren.                                                 Holzautos basteln, Step-by-Step.
  8. Mit den Acrylfarben auf die schräge Vorderseite der Autos Nummern pinseln und trocknen lassen.                                                      Holzautos basteln, Step-by-Step.
  9. Eine Eule in den Fahrersitz setzen – sollte die Eule zu wenig Halt haben, einen Haftpunkt zurechtkneten und auf den Sitz kleben, Eule aufdrücken. Los geht’s!Holzautos basteln, Step-by-Step.Holzautos basteln, Step-by-Step.