Das neue Jahr steht vor der Tür und was darf da nicht fehlen? Natürlich die süßen frittierten Krapfen mit einer leckeren Füllung. Wie die perfekt gelingen, weiß Oma am besten. Und wir machen es dieses Jahr nach ihrer Schritt-für-Schritt-Anleitung nach.

Rezept: Silvesterkrapfen mit Konfitüre-Füllung

Zutaten für 8 Stück

  • 1/2 Würfel (21 g) Hefe
  • 8 EL Zucker
  • 200 ml Milch
  • 400 g + etwas Mehl
  • 1 Ei (Gr. M)
  • 40 g weiche Butter
  • Salz
  • ca. 1 l Frittierfett
  • 160 g Himbeerkonfitüre
  • 2 TL Puderzucker

Zubereitung

  1. Hefe und 2 EL Zucker flüssig rühren. Milch lauwarm erwärmen.
  2. 400 g Mehl, angerührte Hefe, Rest Zucker, Ei, Butter, 1 Prise Salz und Milch mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  4. Den Teig auf etwas Mehl ca. 2 cm dick ausrollen. Mit einem Ausstecher (Ø ca. 8 cm) Kreise ausstechen. Teigreste verkneten und Vorgang wiederholen. So insgesamt 8 Kreise ausstechen. Zugedeckt auf etwas Mehl an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  5. Fett in einem breiten Topf auf ca. 170 °C erhitzen. Teiglinge portionsweise im heißen Fett ca. 2 Minuten frittieren. Mit einer Schaumkelle wenden und ca. 1 Minute weiter frittieren. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  6. Konfitüre glatt rühren und in einen Spritzbeutel mit Fülltülle geben. Je ca. 20 ml Konfitüre in die
    Silvesterkrapfen spritzen. Silvesterkrapfen mit Puderzucker bestäuben und anrichten.