Die Rentiere sind los! Ob lustige Salzstangen oder knuffige Lebkuchen-Muffins – die Rezepte sind schnell umgesetzt und zaubern Klein und Groß ein Lächeln ins Gesicht.

Rezepte

Salzstangen-Rentiere

Zutaten für 10 Stück

  • 10 dicke Salzstangen
  • 1 Glas Nuss-Nugat-Creme
  • 10 kleine Salzbrezeln
  • 10 rote Schokolinsen
  • 20 Zuckerguss-Augen
Einfach zum Anbeißen! Die lustigen Salzstangen-Rentiere.

Zubereitung

Die Salzstangen jeweils bis zur Hälfte dick mit Nuss-Nugat-Creme bestreichen. Die Salzbrezeln halbieren und als Geweih anbringen. Rasch mit Schokolinsen und Zuckerguss-Augen das Gesicht aufbringen. Zum Trocknen nun die Stangen aufrecht in eine Schüssel mit Salz oder Zucker stecken.

+ + + + + + + + + +

Rentier-Parade mit Lebkuchen-Muffins

Zutaten für 20 Stück

  • 200 g Margarine
  • 150 g Rohrzucker
  • 150 g Puderzucker
  • 6 Eier (Größe M)
  • 150 g Mehl
  • 1 Päckchen Lebkuchengewürz
  • 3 TL Backpulver

Für die Deko:

  • 75 g Vollmilch-Kuvertüre
  • 40 kleine Salzbrezeln
  • 200 ml Schlagsahne
  • 60 bunte Schokolinsen
Leckere Lebkuchen-Muffins als knuffige Rentiere – perfekt für einen
Kindergeburtstag im Winter .

Zubereitung

Margarine und Zucker geschmeidig rühren. Den Puderzucker sieben und zusammen mit den Eiern nach und nach dazugeben. Mehl, Lebkuchengewürz und Backpulver mischen und löffelweise zum Teig geben. Alles zu einer glatten Masse verarbeiten. Den Teig in Papierförmchen oder gefettete Muffinbackformen füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft etwa 25 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Für die Deko die Kuvertüre schmelzen und die Salzbrezeln damit als Geweih auf die Muffins anbringen. Mit einem Holzstäbchen vorsichtig Punkte aus der Schokolade als Pupille auf 40 Schokolinsen auftragen und diese ebenfalls mit etwas Kuvertüre auf dem Muffin anbringen. Sahne steif schlagen, in eine Spritztülle füllen und als „Schnauze“ auf den Muffin spritzen. Mit einer Schokolinse verzieren.