Nach einer langen Wanderung hat man sich oben auf der Almhütte einen Kaiserschmarrn so richtig verdient. Aber die Alpenküche schmeckt auch zu Hause einfach großartig!

Von deftigen Schupfnudeln mit Kraut und Speck über Tiroler Gröstl und Schlutzkrapfen bis hin zu süßen Leckereien zum Sattessen wie Kaiserschmarrn und Germknödel – in unserer LandKind-Ausgabe 01/19 stellen wir Ihnen unsere 10 Lieblingsrezepte aus der Alpenküche vor.

Als Schmankerl zeigen wir Ihnen hier ein deftiges und ein süßes Rezept. Lassen Sie es sich schmecken!

Rezept für Tiroler Gröstl

Ein Klassiker aus der Alpenküche: Tiroler Gröstl.

Zutaten für 4 Personen

  • 650 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 300 g Champignons
  • 2 EL Öl
  • 4 EL Butter
  • 250 g gekochtes Schweinefleisch (z. B. Reste vom Schweinebraten/Schinken)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Majoran
  • 1/2 TL Kümmelsamen
  • 1/2 Bund glatte Petersilie (frisch gehackt)
  • 4 Eier (Größe M)

Zubereitung

1. Kartoffeln waschen, in Salzwasser gar kochen und schälen. Gut abkühlen lassen, in dicke Scheiben schneiden und zur Seite stellen.

2. Zwiebel abziehen und in Ringe schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel darin goldbraun anbraten und herausnehmen. 2 EL Butter in der Pfanne zerlassen und Champignons ca. 5 Minuten anrösten. Ebenfalls herausnehmen und beiseitestellen.

3. Kartoffeln in der restlichen Butter anbraten. Fleisch in Scheiben schneiden, zu den Kartoffeln geben und mitbraten. Zwiebel und Pilze zugeben und alles mit Salz, Pfeffer, Majoran, Kümmel und Petersilie würzen.

4. Restliches Öl erhitzen und darin 4 Spiegeleier braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und zum Tiroler Gröstl servieren.

Rezept für Kaiserschmarrn

Zum Sattessen: Selbst gemachter Kaiserschmarrn.

Zutaten für 1 Portion

  • 40 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 140 ml Milch
  • 1 TL Vanillezucker
  • 3 TL Zucker
  • 3 Eier (Größe M)
  • 1-2 EL Butterschmalz
  • 1 Handvoll Rosinen nach Belieben
  • Puderzucker

Zubereitung

1. In einer Schüssel Mehl, Salz und Milch verrühren. Vanillezucker und 2 TL Zucker mischen und zugeben. Eier nacheinander vorsichtig unterrühren.

2. Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen. Teig vollständig zugeben und nach Belieben mit Rosinen bestreuen. Pfanne mit Deckel bedecken und Teig bei mittlerer Hitze ca. 2–3 Minuten aufgehen lassen. Teig wenden und Pfanne wieder für wenige Minuten mit Deckel bedecken.

3. Teig vorsichtig mit zwei Gabeln zerpflücken. Restlichen Zucker in die Pfanne geben und durch Schwenken leicht karamellisieren lassen. Kaiserschmarrn mit Puderzucker bestreut servieren. Dazu schmeckt auch Apfelmus oder Zwetschgenröster.