Dieser Beitrag wird unterstützt durch Werbung

Kochfans aufgepasst! Schon bald werden im Disney Channel wieder ordentlich die Kochlöffel geschwungen, denn die Kinder-Comedy-Kochshow „AN DIE TÖPFE, FERTIG, LECKER!“ geht in die nächste Runde und serviert den Zuschauern mit der vierten Staffel insgesamt 13 tolle neue Episoden. Teil der Küchen-Crew sind selbstverständlich wieder die wohl jüngsten TV-Chefköche Amalia und Marwin, die von ihrem unbeholfenen Assistenten Roland Schreglmann tatkräftig unterstützt werden und uns hier zwei ihrer Lieblingsrezepte vorstellen.

Die TV-Chefköche Amalia und Marwin mit ihrem unbeholfenen Assistenten Roland.
Foto: © Disney

Zurück am Herd bekochen die Drei mit Spaß und Leidenschaft ihre prominenten Gäste aus Film, Musik, Sport und Fernsehen mit leckeren und gesunden Gerichten – doch das allein wäre natürlich zu einfach! Durch die Küche wirbelnd stellen sie sich der Herausforderung, dem jeweiligen Promi der Folge einen Kochwunsch zu erfüllen und müssen dabei ganz schön kreativ werden. Für die besondere Würze sorgen dann noch spezielle Anlässe oder Anforderungen der Gäste, denen Amalia, Marwin und Roland gerecht werden müssen.

Zeigt uns Roland hier seinen ultimativen Tipp fürs Zwiebelschneiden?
Lassen Sie sich überraschen! Foto: © Disney

Die Kochwünsche der Promis

Schaffen sie es, ein Power-Frühstück für eine echte Box-Weltmeisterin zu zaubern? Und gelingt es ihnen, das Essen für das Garten-Grillfest von Collien Ulmen-Fernandes und Meggy Hussongs Party zuzubereiten? Können sie eine echte Gesangs-Prinzessin und den ehemaligen Koch der deutschen Fußballnationalmannschaft überzeugen?

Anschauen und Nachkochen

Ab dem 19. April, immer sonntags um 10 Uhr können die Zuschauer beobachten, wie sich das Trio in der Küche schlägt. Natürlich gibt’s auch in der neuen Staffel alle Rezepte zum Nachkochen, lustige Infos rund um exotische Zutaten und jede Menge witzige Kocheinlagen von Amalia, Marwin und Roland!

Bei der Kinder-Comedy-Kochshow „AN DIE TÖPFE, FERTIG, LECKER!“ kommt der Spaß nie zu kurz! Foto: © Disney

Gesundes Essen macht Spaß

Die beliebte Disney Channel Eigenproduktion weckt bei den jungen Zuschauern die Lust am Kochen und an bewusster Ernährung und zeigt, dass auch gesundes Essen Spaß machen kann. Die prominenten Gäste der Show kommen natürlich wieder höchstpersönlich in den Genuss, die Kreationen der Chefköche Marwin, Amalia und ihres Assistenten Roland zu verkosten und bewerten, ob sie die kulinarische Herausforderung gemeistert haben. Egal ob Pasta für Bürger Lars Dietrich, Porridge für Susi Kentikian oder Ziegenkäse im Sesammantel für Johannes Zenglein – das Team stellt sich wie immer mit Riesenspaß jeder Aufgabe.

Chefköchin Amalia macht es vor: Zu einer gesunden Ernährung gehört
auch eine Portion Sport. Foto: © Disney

Rezepte

Tabouleh mit Hähnchenspieß

Zutaten für 2 Portionen:

Tabouleh

  • 100 g Couscous
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 4 Stiele Minze
  • 2 Fleischtomaten
  • 1 Tomate
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Zitronensaft

Marinade

  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kurkuma, gemahlen
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 4 TL Olivenöl
  • Prise Salz
  • Prise schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Honig

Spieße

  • 200 g Hähnchenbrust
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 gelbe Paprika
  • etwas Rucola zur Deko

Zubereitung:

  1. Die Hähnchenbrust in ca. 2 cm große Würfel schneiden.
  2. Für die Marinade den Knoblauch schälen, halbieren und durch eine Knoblauchpresse in ein Schälchen drücken. Paprika, Kurkuma, Kreuzkümmel, Olivenöl, Honig, Salz und Pfeffer zugeben und verrühren.
  3. Die Hähnchenstücke in der Marinade wälzen und zugedeckt für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank einziehen lassen.
  4. Für das Tabouleh den Couscous mit kochendem Salzwasser im Verhältnis 1:1 übergießen und zugedeckt 10 Minuten stehen lassen. Währenddessen die Gurke und die normale Tomate in kleine Würfel schneiden. Die Lauchzwiebel in feine Streifen schneiden. Petersilie und Minze hacken. Olivenöl und Zitronensaft verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Couscous vermengen. Gemüsewürfel und Kräuter dazugeben und auch unterrühren.
  5. Die Fleischtomaten waschen und den Deckel abschneiden. Mit einem Löffel die Tomate aushöhlen und mit dem Tabouleh (Gemüse Couscous) füllen.
  6. Die rote Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Die Paprika waschen und in ca. 2 x 2 cm große Vierecke schneiden. Auf Spieße abwechselnd Hähnchenstücke, Paprika und Zwiebel aufspießen.
  7. In einer Pfanne mit heißem Olivenöl die Spieße von allen Seiten für wenige Minuten anbraten – oder sie auf dem Grill braten.
  8. Den Spieß auf einem Bett aus Rucola zusammen mit der gefüllten Tomate anrichten.

Apfel-Beeren-Crumble mit Vanillesoße

Zutaten für 2 Portionen:

Streusel

  • 70 g gehackte Mandeln
  • 80 g Dinkelmehl
  • 80 g Butter, in kleine Stücke geschnitten, Zimmertemperatur
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Früchte

  • 500 g süße Äpfel
  • 150 g gemischte Beeren (frische oder tiefgekühlte)
  • 3 EL brauner Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • Johannisbeeren zur Deko

Vanillesoße

  • 15 g Speisestärke
  • 500 ml Milch
  • 30 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eigelb

Zubereitung Crumble:

  1. Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
  2. Alle Zutaten für die Streusel in eine Rührschüssel geben. Mit dem Handmixer so lange rühren, bis kleine bis mittelgroße Krümel entstehen.
  3. Die Äpfel waschen, putzen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. In die Auflaufform geben, die Beeren dazu und mit dem braunen Zucker bestreuen. Die Streusel gleichmäßig über den Äpfeln verteilen.
  4. Den Apfel-Beeren-Crumble etwa 30 Minuten backen, bzw. bis die Oberfläche goldbraun ist und der Crumble blubbert.

Zubereitung Vanillesoße:

  1. Speisestärke mit einigen Esslöffeln Milch vermischen, bis man sie glatt rühren kann. Die restliche Milch, Zucker und Salz in einen Topf geben.
  2. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark in die Milch kratzen. Schote ebenfalls in die Milch geben und alles aufkochen.
  3. Die angerührte Speisestärke einrühren und eine halbe Minute kochen lassen.
  4. Soße vom Herd nehmen. Erst etwas von der heißen Soße mit dem Eigelb verrühren, dann das angemischte Eigelb in die heiße Soße rühren. Vanillestange entfernen. Anrichten.

Nicht verpassen! TV-Tipp

„AN DIE TÖPFE, FERTIG, LECKER!“ – Staffel 4, ab dem 19. April immer sonntags um 10 Uhr im Disney Channel.

© Disney