Wenn der Duft von Vanille, Zimt und Spekulatius in der Luft liegt, ist es nicht mehr lang bis Heiligabend. Bis dahin backen wir lauter süße Plätzchen, Naschereien, Kuchen und diese bezaubernden Schneemann-Macarons.

Rezept

Schneemann-Macarons

mit fruchtiger Marzipan-Füllung

Zutaten für 14 Stück:

  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 150 g Puderzucker
  • 2 Eiweiß (Größe M)
  • 1 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL passierte Aprikosenkonfitüre
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 1 TL gemahlene Pistazien
  • 2 EL Milch
  • je 1 roter, brauner, oranger und grüner Speisefarben-Stift
  • Backpapier

Zubereitung:

Mandeln mit Puderzucker im Universalzerkleinerer sehr fein mahlen und
durch ein feines Sieb streichen. Eiweiße, Zucker, Vanillezucker und Salz steif
schlagen. Mandel-Mix in 2 Portionen mit dem Schneebesen unterrühren.
Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (Ø 8 mm) geben. Für jeden
Schneemann jeweils 2 Tupfen (Ø 2,5 cm und 1,5 cm) direkt nebeneinander
auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Insgesamt 28 Schneemänner
spritzen. Macarons ca. 30 Minuten stehen lassen. Blech im heißen
Backofen bei 150 °C (Umluft: 130 °C) ca. 12 Minuten backen. Die Macarons
auskühlen lassen. Konfitüre mit Hälfte Marzipan mit dem Rührgerät glatt
rühren. Rest Marzipan mit Pistazien und 2 EL Milch glatt rühren. Je
7 Schneemann-Macarons mit Aprikosen- und mit Pistaziencreme
bestreichen. Mit 14 unbestrichenen Schneemännern zusammensetzen. Mit
Speisefarben-Stiften jeweils Augen, Mund, Nase, Knöpfe und Schal aufmalen.

Dieses Rezept finden Sie zusammen mit vielen weiteren leckeren Rezepten zur Weihnachtsbäckerei in LandKind 06/22.