Ein lustiges und farbenfrohes Spiel, bei dem bereits die Kleinen ab drei Jahren großen Spaß haben! Mit dem Kinderspiel „Feder-Freunde“ von Ravensburger sorgen Sie gerade in der aktuellen Situation für willkommene Abwechslung und die Zeit zu Hause vergeht ruck, zuck. Machen Sie bei unserem Gewinnspiel mit und mit etwas Glück sammeln Sie bald mit Ihren Kleinen bunte Federn für die Vögelchen aus „Feder-Freunde“!

Tolles Kinderspiel

Vier Vogelkinder sind geschlüpft und die kleinen Spieler sammeln für sie Schwanzfedern in der entsprechenden Farbe. Passen die vom verdeckten Stapel? Oder hilft es, sie gegen andere aus dem Nest zu tauschen? Wer zum Schluss seinem Vögelchen die meisten Federn angesteckt hat, gewinnt das Ravensburger Kinderspiel „Feder-Freunde“.

Kinderspaß pur! Das Sammeln der bunten Federn bereitet nicht nur den Kleinsten Freude. Foto: Ravensburger Verlag

Bunte Federn sammeln für die Vögelchen

Rot, blau, grün und gelb – jedes Kind hat sein Vögelchen in der Hand und möchte ihm die schönsten Federn ins Gefieder stecken. Doch welche Farbe passt zum jeweiligen Vogelkind? Immer zwei Federn dürfen die Kleinen vom verdeckten Stapel nehmen und in ihren Vogel-Kartenhalter stecken. Oder sie tauschen zwei aus, vielleicht ist ja bei denen im Nest die gesuchte Farbe dabei? Besonders beliebt sind auch Exemplare in Regenbogenfarben, denn sie passen zu jedem Vögelchen und zählen als Joker. Sind schließlich beide Feder-Vorräte erschöpft, zeigt sich, wessen Piepmatz das prächtigste Gefieder hat: das mit den meisten in Vogelfarbe, verziert mit mehrfarbigen Federn!

Daheim bleiben und gemeinsam spielen – das neue Kinderspiel „Feder-Freunde“ sorgt für kunterbunte Abwechslung. Foto: Ravensburger Verlag/Heidi Velten

Altersgerechter Spielspaß mit einfachen Regeln

Das Spiel „Feder-Freunde“ aus der Reihe „Meine ersten Spiele“ von Ravensburger bietet altersgerechten Spielspaß mit einfachen Regeln. Nebenbei fördert es das Erkennen von Farben, ein erstes Regelverständnis und auf spielerische Weise die Konzentration.

Feder-Freunde
von Forrest-Pruzan Creative
für 2 bis 4 Spieler
ab 3 Jahren

#athomewithRavensburger

Gewinnspiel

###GEWINNSPIEL BEENDET###Vielen Dank fürs Mitmachen!### Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt.###

Gewinnen Sie mit LandKind eines von 3 tollen Kinderspielen „Feder-Freunde“ von Ravensburger!

So machen Sie mit: Verraten Sie uns bis zum 10. April 2020 um 12:00 Uhr in den Kommentaren Ihr Lieblingsbrettspiel aus Kindertagen und Sie nehmen am Gewinnspiel teil. Viel Glück!

Das Spiel ist zum Preis von 24,99 Euro über www.ravensburger.de erhältlich.
Foto: Ravensburger Verlag/team dv GmbH

Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt.
Veranstalter des Gewinnspiels ist die Panini Verlags GmbH.

Die Teilnahme über automatisierte Teilnahmeverfahren (z. B. Gewinnspielservice-Dienstleister o.ä.) ist ausgeschlossen.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels einverstanden. Die Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.paninishop.de/teilnahmebedingungen.

161 COMMENTS

  1. Mein Brettspiel aus Kindertagen war das HÜTCHENSPIEL und das Leiderspiel ! 🙂 Beide Spiele wurden immer und immer wieder gespielt.

  2. Danke für die Verlosung, das Spiel klingt super =)
    Ich habe als Kind sehr gerne „das verrückte Labyrinth“ gespielt.

  3. Mein Lieblingsspiel war das „Bärenspiel“ und gehörte meinem besten Freund. Er war total gelangweilt von diesem Spiel. Seine Mutter schenkte es uns vor ein paar Jahren. Nun müssen mir meine drei Kinder helfen das Bärenkind zu finden 😉

  4. Mein Lieblingsspiel war ‚Spiel des Lebens‘. Das habe ich sogar noch. Nur muss meine 3 jährige Enkelin noch warten bis sie das spielen kann.

  5. Danke für die Chance. Ich hatte als Kind so ein tolles Benjamin Blümchen Brettspiel. Ich hab es geliebt. Meine drei würden sich riesig freuen❤

  6. Liebes Team von LandKind,
    ich habe als Kind sehr gerne das Spiel „Quips“ gespielt. Man musste bestimmte farbige Holzsteine in Bilder einfügen. ich habe es so sehr geliebt. Ein weiteres Spiel, an das ich mich auch noch gerne erinnere ist „Fang den Hut“. Dieses Spiel gab es bei meiner Oma und wir haben es immer zusammen gespielt. Das ist für mich eine wunderbare Kindheitserinnerung.
    Über das Spiel „Federfreunde“ würden sich meine beiden Kinder und ich riesig freuen. Es ist ein toll gestaltetes Spiel und das Farbenlernen passiert hier ganz nebenbei.

    Herzliche Grüße sendet
    Familie Meyer

  7. Mein allerliebstes Spiel aus der Kindheit ist „4 erste Spiele- würfeln, laufen und gewinnen“! Diese Spiele habe ich geliebt und besitze das Original auch immer noch!
    Liebe Grüße 👋🏻

  8. Ganz klassisch „Mensch ärgere dich nicht“ und auch „Tempo, Tempo kleine Schnecke“ 🐌 haben wir wahnsinnig gern gespielt!

  9. Mein Lieblingsspiel sind viele, denn wir haben immer sehr viel gespielt. Viel auch z.b. Carcassonne… Und nun spiele ich mit meinen Kids 🙂

  10. Ich habe immer gerne Memory und Puzzle gespielt aber ich hatte auch ein Müllabfuhr-Spiel. Da musste man durch die Straßen fahren und Zeitungen, Flaschen und Mülleimer einsammeln. Das fand ich total weil ich da was für die Umwelt tun konnte.
    Das Spiel liegt immer noch bei meinen Eltern auf dem Dachboden und ich werde es demnächst mal für meine Tochter bergen 😉

  11. Mein Lieblingsbrettspiel war und ist MixMax von Ravensburger 💗
    Wir würden uns sehr über das Spiel freuen
    Familie Michels aus dem Saarland

  12. Mein Lieblingsspiel war Das Verrückte Labyrinth ❤️ Wobei ich jahrelang dachte es heißt so weil es ein verrücktes Spiel ist 😂 Mit dem tollen Spiel würde ich unglaublich gerne meine Nichte überraschen

  13. Das Lieblingsspiel in meiner Kindheit war Hutzli-Putz. Mein Großvater und ich spielten das immer endlos. Leider existiert heute nur noch das Spielbrett. Über das tolle Spiel Feder-Freunde würden sich meine beiden Enkelkinder riesig freuen.

  14. Hallo und herzlichen Dank für dieses schöne Gewinnspiel! Mein Lieblingsbrettspiel aus Kindheitstagen war „Mensch Ärger Dich nicht“.

    LG
    Katja

  15. Ich habe leidenschaftlich gern Dame gespielt und tue es noch.
    Die Kids würden sichbüber das tolle Federspiel sicher riesig freuen.

  16. Malefitz oder so ein Apfelerntespiel.
    Selber nie besessen, aber immer neidvoll drauf geschaut: Cluedo.
    Bei meiner Großtante: Mühle oder Halma.
    Lang ist’s her…

  17. Ich fand immer Monopol voll toll aber dafür ist er kleine noch zu klein. Freue mich es in paar Jahren mit ihm zuspielen

  18. Ich habe als Kind wahnsinnig gerne Memory und mikado gespielt 🙂 meine beiden Mäuse würden sich sehr über das Spiel freuen 🙂

  19. Mein Lieblingsbrettspiel aus Kindertagen ist Mensch Ärgere Dich nicht. Heute noch ein schönes Kinderspiel.

  20. Das war das Hütchenspiel ,, das konnte ich den ganzen Tag spielen und jetzt wird es mit meiner Enkelin gespielt
    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

  21. Liebes Land-Kind-Team,

    gemeinsam mit meinen Eltern haben wir früher immer Spieleabende veranstaltet. Mein liebstes Brettspiel war da eindeutig Sagaland. Märchen haben mich schon immer fasziniert und hier gibt es einen ganzen Märchenwald.

    Gerne würden wir das Spiel „Feder-Freunde“ gemeinsam mit unseren Kindern spielen.

    Bleibt gesund

  22. Bei diesem supertollen Gewinnspiel bin ich sehr gerne dabei 🥰.
    In meiner Kindheit haben wir jeden Sonntag mit der ganzen Familie Gesellschaftsspiele gespielt. Diese Tradition haben wir uns beibehalten. Früher habe ich gerne Verrücktes Labyrinth und Mensch ärgere dich nicht gespielt.

  23. Memory war mein lieblings spiel was für ein toller Gewinn für mein Patenkind das perfekte Geschenk zu Ostern danke für diesen tollen Beitrag zum Gewinn Frohe Ostern wünsche ich

  24. Das Sagaland oder auch das verrückte Layrinth waren schon bei uns der Hit – und sinds jetzt wieder. Aber auch Mühle. Über ein tolles neues Spiel würden wir uns sehr freuen!

  25. Mein Lieblingsspiel als Kind war das Kinder Monopoly Spiel, das hat mir immer sehr viel Freude bereitet. 🙂

  26. Mein Lieblingsspiel war Mensch ärgere Dich nicht
    Mit dem Gewinn würde ich sehr gerne meinen Neffen Benedikt überraschen

  27. Ich weiß noch das wir als Kinder viel Memory gespielt haben.
    So richtig wild mit Brettspielen wurde es aber erst jetzt, wo ich selbst 3 Kinder habe 🙂
    Wir spielen viel und gerne … meine „Kleinen“ sind ja so süß und es macht einfach Spaß Zeit mit Ihnen zu verbringen.

    Liebe Grüße,
    Jenny

  28. Ich und meine Schwester haben mit meinen Eltern oft Spieleabende gemacht,besonders gerne haben wir miteinander das Spiel des Lebens gespielt

  29. Ich habe „blinde Kuh“ über alles geliebt! Meine Kidz mögen es allerdings überhaupt nicht!
    Liebe Grüße und bleibt alle schön gesund!

  30. Als Kind habe ich stundenlang Malefiz mit mir selbst gespielt. Allerdings hatte ich die Regeln kräftig umgewandelt – bei mir gab es auch doppelte und dreifache Blockaden 😀

  31. mein Lieblingsspiel war und ist Mensch Ärgere dich nicht. Ich spiele heute noch jeden Tag mit meinen 90 jährigen Vati Mensch ärgere dich nicht.

  32. Ich gehöre schon der älteren Generation an. Daher waren meine Lieblingsbrettspiele aus Kindertagen ganz klassisch:
    Mühle, Dame, Schach, Halma und „Mensch ärgere dich nicht“.

    Tolles Gewinnspiel!
    Meine Enkelkinder würden sich über das Federspiel freuen.

    Schöne Ostern an alle Leser des Landkind blogs!

  33. Hallo,
    bei uns wird auch gerne gespielt.
    Darum versuchen wir gerne unser Glück.

    Früher haben wir oft Sagaland gespiel und das verrückte Labyrint.
    LG Josef

  34. Das verrückte Labyrinth und Monopoly waren meine Lieblingsspiele. Aber auch Kartenspiele z.B. Uno

    Schöne Ostertage an alle!

  35. Vielen Dank für die tolle Verlosung und Frohe Ostern 🐣🐇🐥
    Mein liebstes Brettspiel war „Hut auf Hut“

  36. Blinde Kuh und Mühle waren mein Highlight

    🌼🌼🌼 🥚🥚🥚 🌷🌷🌷

    Ein frohes Osterfest @ all!!! 🐰🐰

    Machen wir das beste draus, es kommen auch wieder bessere Zeiten!!! 🐥🐥🐥

    Das erste Ostern seit über 30 Jahren ohne meine Tochter 🙁 🐣🐣

    🌞🌞 🐰 🐤🐤

  37. Mein liebstes Spiel aus Kindertagen war Mensch ärger Dich nicht. Das war immer so lustig und ich denke gern daran zurück.

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Please enter your comment!
Please enter your name here