So viele glitzernde Punkte am schwarzen Firmament - hat hier der Himmel schon die weihnachtliche Lichterkette angeknipst? Wenn die langen Nächte im Winter wieder für viel Dunkelheit sorgen, schweifen unsere Blicke am frühen Abend ebenso wie am Morgen öfter mal...
So viele Eier? Hier muss ein Nest sein! Wir werfen einen Blick in die engen Kinderzimmer ohne Ecken. Kann es Ostern ohne bunte Ostereier geben? Niemals! Komisch ist nur, dass es kein Osterhuhn gibt....
In Zeiten des Insektensterbens könnte Ihr Garten eine Oase der Vielfalt werden. Alles, was nötig ist: einheimische Blühpflanzen und ein trockenes Eckchen mit extra Wohnraum. Zimmer frei: Besonders Wildbienen freuen sich über so...
Ob Husten, Halsweh oder kalte Füße: Echter Salbei mit seinen ätherischen Ölen bringt echte Linderung. Den Anblick der hübschen violetten Blüten können Sie von Mai bis Juli genießen. Ursprünglich...
Sie wachsen überall – in Wäldern, in Gärten und Parks. Mit ihnen erleben wir selbst mitten in der Stadt ein Stück Natur und können den Lauf der Jahreszeiten beobachten. Und doch gibt es viel, was wir noch nicht über...
Das vitaminreiche Wintergemüse zählt zu unseren ältesten Kulturpflanzen und enthält heilende Stoffe. Rotkohl, Wirsing, Blumenkohl, Brokkoli, Grünkohl, Rosenkohl, Kohlrabi und Weißkohl: So sehr sie sich auch in Aussehen und Geschmack unterscheiden mögen – sämtliche dieser Kohlarten stammen vom unspektakulär wirkenden...
Schon die alten Germanen verehrten die Kamille als eine ihrer „neun heiligen Pflanzen“ und glaubten, sie könne Krankheiten abwehren. Tatsächlich helfen die hübschen Blüten der Kamillenpflanze bei allerlei kleineren Beschwerden. Frauenblume, Ganille, Haugenblume, Johannisköpfchen, Kammerblume, Apfelkraut, Mägdeblume, Ramerian, Moderkrut, Haugenblum,...